7. Brauche ich überhaupt einen ..?
Ueberall, wo keine Steckdose in der Nähe ist und Strom benötigt wird, kann ein Stromerzeuger helfen:
  • Im Garten für die elektrischen Gartengeräte; elektrische Gartengeräte sind in der Regel günstiger in der Anschaffung. Mit einem Stromerzeuger betreiben Sie alle Geräte (nicht jedes Gerät braucht seinen eigenen Benzinmotor).
  • Im Haus, um bei einem Stromausfall wichtige Geräte weiter betreiben zu können. Tiefkühler, Umwälzpumpen usw.
  • Im Schiff, um die Batterie im Winter nachzuladen
  • Beim Waldfest für das Orchester
  • Im Wohnmobil auf Stellplätzen ohne Stromversorgung  und wenn im Fahrzeug Geräte mit einem grossen Stromverbrauch eingebaut sind. Kompressorkühlschrank, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Heizlüfter, Fön, Brotbackmaschine, PC, Fernseher, DVD-Player usw. Insbesondere im Winter, wenn es einige Tage schneit, ist man auch mit einer guten Solaranlage auf zusätzlichen Strom angewiesen.
  • Fotografen bei Aussenaufnahmen für die Beleuchtung
  • Handwerker auf Baustellen ohne eigene Stromversorgung
  • Der Servicetechniker für den Servicewagen
  • Für die Alphütte als Ergänzung zur Solaranlage
  • Für Notfälle bei einer Kühlanlage, bei elektrischen Torantrieben
  • Für Landwirte damit bei einem Stromausfall die Melkanlage und in der Tiermast die Lüftung weiter arbeiten.